+++ Zur  Anmeldung der neuen Fünftklässler vereinbaren Sie bitte einen Termin unter 02291-9300 +++


 

Wer sind wir? Was machen wir? Wofür sind wir da?

Wir sind Schüler:innen der 7.- 9. Klasse und wir werden von 2 Lehrern betreut. Hauptsächlich sind wir dafür da, um die anderen Schüler darüber aufzuklären, warum man im Internet vorsichtig sein muss und um zu erklären, wie man damit richtig umgeht und was man preisgeben kann/sollte und was nicht. Wir beschäftigen wir uns mit dem Einfluss der Medien auf Schüler und machen uns Gedanken dazu, welche Informationen Schüler verschiedener Altersstufen dazu im Alltag brauchen. Uns als Gruppe ist es aber auch sehr wichtig, auf Cybermobbing einzugehen, weil es in der heutigen Zeit ein sehr großes Problem bei Jugendlichen ist. Wir wollen Kindern mögliche Folgen aufzeigen, um beispielsweise Cybermobbing vorzubeugen und ihnen helfen, falls es bereits passiert ist.

Warum ist so etwas an einer Schule wichtig?

Es ist sehr wichtig, da Mobbing und Cybermobbing ein wachsendes Problem darstellen und das passiert oft nur, weil Kinder nicht gründlich über mögliche Gefahren informiert sind. Da die Schule ein wichtiger Teil des Lebens für ein Kind und einen Teenager ist, sollte man besonders darauf achten, dass die Jugendlichen sich in der Schule wohlfühlen und dort nicht gemobbt werden. Daher ist Aufklärung durch Social Media Scouts sehr wichtig.

Wie gehen wir vor?

Wir erstellen informative Module für verschiedene Jahrgänge und besprechen die Inhalte im Rahmen von Workshops mit den einzelnen Klassen. Außerdem wollen wir für betroffene Schüler:innen Sprechstunden einrichten, in denen sie mit uns sprechen können und eine Möglichkeit schaffen, auch per Mail bzw. online mit uns in Kontakt zu treten. So möchten wir zum einen gewährleisten, dass auch Eltern die Möglichkeit haben, sich bei Fragen an uns zu wenden und zum anderen sicherstellen, dass wir auf aktuelle Probleme eingehen können. Zudem sind Infoabende in der Aula für interessierte Eltern (Erprobungsstufe) mit Mitarbeitern der Polizei geplant.

Wer kann mitmachen?

Jeder! Einmal im Jahr werden 4-5 Schüler:innen der Jahrgangsstufe 7 in einem dreitägigen Workshop in Gummersbach im Rahmen eines Projektes der „Oberbergischen Medieninitiative“ zu Social Media Scouts ausgebildet. Wer Interesse hat, kann sich gerne bei Herrn Nievel (j.nievel@hollenberg-gymnasium.de) melden.