+++ Zur  Anmeldung der neuen Fünftklässler vereinbaren Sie bitte einen Termin unter 02291-9300 +++


 

Im Rahmen unseres Förderkonzeptes bieten wir seit vielen Jahren schon die Möglichkeit, dass SchülerInnen ab Klasse 9 und der Oberstufe, die in einem Fach besonders leistungsstark sind, jüngeren SchülerInnen des Hollenberg-Gymnasiums, die in einem Fach abgerutscht sind und intensivere Hilfe brauchen, nach dem Unterricht Nachhilfe geben. Dabei werden die Nachhilfelehrer für ihre Bemühungen finanziell in einem bescheidenen Rahmen entlohnt, was im Moment mit Mitteln der Coronaförderung finanziert wird. Vor Corona unterstützte der Förderverein unserer Schule dieses Angebot finanziell.  

Die Vorteile dieses Konzeptes liegen auf der Hand:

  • Ältere SchülerInnen, die Nachhilfe geben, erproben ihre eigenen Fähigkeiten im Vermitteln von Wissen und Kompetenzen und engagieren sich sozial für Jüngere.
  • Sie wissen oft viel besser als externe Nachhilfelehrer aus dem eigenen Unterricht, worauf es bei dem entsprechenden Stoff ankommt und haben die jeweiligen Fachlehrer als direkte Ansprechpartner.
  • Hilfesuchende SchülerInnen können sich vor Ort direkt nach dem Unterricht unproblematisch betreuen lassen.
  • Die Schulgemeinschaft wird durch die Zusammenarbeit von jüngeren und älteren SchülerInnen gestärkt.

Frau Stefanie Felix steht als Ansprechpartnerin und Vermittlung für Nachhilfesuchende und für SchülerInnen, die sich bei ihr anmelden, um Nachhilfe zu geben und abzurechnen, zur Verfügung. Bevor ihr damit beginnt, Nachhilfe zu geben, nehmt bitte mit ihr Kontakt auf, um mit dem entsprechenden Formular ausgestattet zu werden. Bitte jedes Halbjahr neu melden!!